Design Freeze

049604.jpg

Mit unserem Design Freeze ist nun die Konstruktion unseres Flugzeugs abgeschlossen. Nun müssen noch die letzten Fertigungspläne erstellt werden damit wir alle nötigen Komponenten vor Weinachten bestellen können.


Prototyp Lea

Mit LEA (lightweight experimental aircraft) ist unser Prototyp fertig. Als skaliertes Modell unseres Endprodukts können wir mit ihr unser Flügelprofil validieren. Ausserdem ist für das Testen unserer Regler ein möglichst ähnliches Modell sehr wertvoll.

Lea.jpg

Hovertest mit Parkmaster

Um frühzeitig das Hovern für das vertikale Starten und Landen testen zu können haben wir unser gekauftes Parkmaster Modell umgebaut. Mit zwei Motoren haben wir erste Tests des VTOL Reglers durchgeführt. Gut zu sehen ist der grosse Einfluss des Windes auf das leichte Flugzeug.


Grobkonzept

komzeptskizze.png

Wir freuen uns das diesjährige Grobkonzept vorzustellen. Wie in der letzten Iteration entwickeln wir wieder ein Flugzeug, welches vertikal Starten und Landen kann. Dies ermöglicht es uns unabhängig vom Gelände zu sein. Des weiteren wird unser System zwei grosse Motoren und einen Rumpf mit einem konventionellen Leitwerk besitzen.


Erster Flugtag des neuen Projekts

Unser Team sammelte schon erste fliegerische Erfahrungen. Am Teamevent konnte sich jeder dank des "Lehrer Schüler Prinzips" als Pilot versuchen. Auch konnten wir ein erstes Mal unseren Flight Controller mit einem Low-Level Regler ausprobieren.

IMG_5555.jpg
IMG_5564.jpg

Media Package ftero 2016

Ein Medienpacket mit Bildern des letzten Projekts ist jetzt als download verfügbar.

Download here


Zweite Iteration des Projekts ftero!

Wir freuen uns anzukünden, dass mit unserem neuen Team diesen September die zweite Iteration des Fokusprojekts ftero gestartet ist. Aufbauend auf den Erkentnissen des letzten Jahres enwickeln wir einen neues System mit dem Endziel im Mai eneuerbare Energie zu produzieren.

ftero_Teamfoto_2.jpg

Fokus Roll-Out Mai 2017

Am ETH Roll Out stellten wir die Ergebnisse des letztjährigen Projekts der breiten Öffentlichkeit vor und bieten so unserem Produkt sowie unseren Unterstützern eine Bühne.

Neben den frühen Prototypen stellten wir unsere ersten Funktionsmodelle LARA 1 und LARA 2, sowie den Carbon Flügel CLARA vor! Ausserdem wird unsere Bodenstation ausgestellt sein.


 Festival Drôle de Drone

WhatsApp+Image+2017-05-15+at+21.27.04.jpeg

Herzlichen Dank an die Veranstalter des diesjährigen Drôle de Drone Festivals! 

Dank der freundlichen Unterstützung konnten wir unseren Prototypen CLARA das erste Mal der Öffentlichkeit vorstellen.

 


CLARA

Mit Freude stellen wir Ihnen hiermit CLARA vor!
In den nächsten Tagen werden wir die ersten Tests durchführen können und wichtige Daten auf dem Weg zur grünen Energie sammeln können.

CLARA.jpg

Einblick in den Starttest!

Das vertikale Abheben aus dem Gestell verläuft soweit sicher - als nächstes werden wir den Test im Freien unter realen Bedingungen durchführen können.


Letztjähriger Design Freeze

Clara_rendering_transparent.png

Das Konzept ist komplett definiert und die notwendigen Teile sind bestellt.

Somit können wir das nächste Semester direkt mit der Produktion von CLARA (Carbon Lightweight Autonomous Rope-Fixed Aircraft) beginnen.